Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter sind steuerpflichtig – Symposium des Medizin-Management-Verbands

5. Dezember 2012

Unternehmer, die Mitarbeitern oder Geschäftspartnern zu Weihnachten eine Freude machen wollen, müssen die Geschenke versteuern. Dies betonte Benjamin Feindt, Steuerberater der DanRevision Steuerberatungsgesellschaft, auf dem Symposium „Steuertipps für Ärzte“ am 4. Dezember in Hamburg. „Geschenke an Mitarbeiter gehören zum steuerpflichtigen Arbeitslohn“, so Feindt. Allerdings erst ab einem Warenwert von 40 Euro. „Darunter gelten sie als Aufmerksamkeiten und sind steuerfrei.“ Auch bei Geschenken an Geschäftspartner seien die Steuerpflichten zu beachten: „Grundsätzlich führen Geschenke zu Betriebseinnahmen beim Beschenkten“, legte der Steuerberater dar.

Darüber hinaus gab Feindt Tipps zur betrieblichen Nutzung von PKW, zum Gestaltungspotenzial bei Grundeigentum und zu aktuellen Entwicklungen im Steuerrecht. Abgerundet wurde der Abend durch eine Weinprobe, präsentiert von Sommelière Ina Finn.

Der Medizin-Management-Verband ist die Vereinigung für Führungskräfte im Gesundheitswesen. Der Verband lädt regelmäßig zu Medizin-Management-Symposien und Networking-Veranstaltungen ein.


Bildergalerie: Medizin-Management-Symposium am 4. Dezember 2012

Category: Presse-Mitteilungen

Comments are closed.