Medizinproduktegesetz

MPG und MPBetreibV für die tägliche Arbeit

 

Datum: 18. 10. 2018
Zeit: 9:00 – 16:30 Uhr

 

Veranstaltungsort
München, PEG – DIE AKADEMIE
Kreillerstr. 24,
81673, München

 

Dieses Seminar buchen

 

Referent/en

 

Ulrich Hambuch

Fachbereichsleiter Technisches Management P.E.G. eG,

Medizintechniker, Medizinprodukteberater

 

Welche rechtlichen Anforderungen müssen für das Errich- ten, Betreiben und Anwenden von Medizinprodukten erfüllt werden? Das praxisorientierte Seminar greift Inhalte des MPG und der Verordnungen auf: von der Einweisung über die erforderlichen Prüfungen bis zur Stilllegung eines Medizinproduktes. Alle Anwender und Mitarbeiter, die mit Medizinprodukten arbeiten sind dazu angehalten, sich über die Pflichten und Erfordernisse zu informieren. Die Teilnahme bietet die Grundlage und Sicherheit dafür, Medizinprodukte ordnungsgemäß anzuwenden und zu betreiben.

 

Inhalte

  • Entstehung des MPG und die rechtlichen Zusammenhänge
  • Grundlagen des MPG, der Betreiberverordnung (MPBetreibVO) und der Sicherheitsplanverordnung (MPSV)
  • Ziele des MPG und deren Verordnungen, Vorschriften, die außerhalb des MPG mit zu beachten sind Abgrenzung zu Arzneimitteln
  • Pflichten des Betreibers, seiner beauftragten Personen und der Anwender bei Inbetriebnahme, Einweisung, Nachschulung, sicherheitstechnischer Kontrolle (STK) sowie messtechnischer Kontrolle (MTK), Instandhaltung und Reparatur, Dokumentation, Definition und Meldung von Zwischenfällen (MPSV)
  • Darstellung der gesetzlichen Vorgaben anhand praktischer Beispiele
  • Wie ist die derzeitige Situation IST)?
  • Was ist das Ziel (SOLL)?
  • Was müssen Betreiber und Anwender beachten? Was kann, darf und muss der Anwender selber durchführen?
  • Führung des Bestandsverzeichnis und der Gerätebücher
  • Einbindung der verschiedenen Prozesse in ein QM-System
  • Was führt zu Problemen und wo liegen „Fallstricke“?

Hierzu werden wenn möglich auch Beispiele aus dem Teilnehmerkreis eingebunden

 

Seminarziele

  • Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmer in die durch die Rechtsvorschriften vorgegebenen Pflichten einzuführen und zu erfahren, welche Konsequenzen sich daraus für den täglichen Umgang mit Medizinprodukten ableiten.

 

Zielgruppe

  • Anwender, Techniker, Medizinproduktebeauftragte sowie Beauftragte für Medizinproduktesicherheit und Einkäufer aus Einrichtungen des Gesundheitswesens, welche den Auftrag haben, die MPG / MPBetreibV sowie angrenzende Vorschriften umzusetzen

 

Teilnahmegebühr

(einschließlich Unterlagen und Seminarverpflegung, zzgl. USt.)
EUR 185,00
Mitglieder erhalten 10% Rabatt.
Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Veranstalter

PEG – DIE AKADEMIE
www.peg-dieakademie.de