Altenheime wirtschaftlich leiten

Risiken und Chancen in der stationären Pflege

 

Datum: 11. 09. 2018
Zeit: 9:00 – 16:00 Uhr

 

Veranstaltungsort
München, PEG – DIE AKADEMIE
Kreillerstr. 24,
81673, München

 

Dieses Seminar buchen

 

Referent/en

 

Dirk Küpers

Bankkaufmann mit langjähriger Erfahrung im Controlling eines Wohlfahrtsverbandes, Dozent in Pflegekursen des Caritas Bildungswerks Ahaus und des Diözesan-Caritasverbandes Münster, Buchautor

 

Die Ausgangslage für gesundheits- und sozialpflegerische Dienste und Einrichtungen könnte eigentlich besser kaum sein: Die demografische Entwicklung lässt keine Zweifel daran aufkommen, dass die Fallzahlen für pflegerische Leistungen nachhaltig steigen werden. Neue gesetzliche Rahmenbedingungen, engere Finanzierungsspielräume, stärkerer Wettbewerb sowie die Auswirkungen von Globalisierung und Digitalisierung führen aber auch zu einer Zunahme von Risiken für Einrichtungen und Träger. Doch auch neue Chancenpotenziale tun sich auf.

 

Inhalt

  • Risiken und Chancen identifizieren und beschreiben
  • Risiken und Chancen bewerten und analysieren
  • Risiken und Chancen beobachten und Maßnahmen einleiten
  • Risiken und Chancen kommunizieren
  • Spezielle Risiken und Chancen in der stationären Altenpflege
  • Investitionen, Finanzierung und Liquidität als Risikopotenziale

 

Seminarziele

  • Die Teilnehmer sollen in der Lage sein, ihre unternehmensspezifischen Risiken und Chancen erkennen zu können.
  • Die Teilnehmer sollen ein internes Risikomanagement aufbauen und einsetzen können.
  • In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit einer Vielzahl an Instrumenten und Maßnahmen, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

 

 Teilnahmegebühr

(einschließlich Unterlagen und Seminarverpflegung, zzgl. USt.)
EUR 249,00
Mitglieder erhalten 10% Rabatt.
Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Veranstalter

PEG – DIE AKADEMIE
www.peg-dieakademie.de