Medizin-Management-Preis 2016 verliehen

21. April 2016

Die Preisträger 2016:

  • Platz 1: „Flüchtlinge verstehen“
  • Platz 2: Ergebnisqualitätsmessung der Martini-Klinik am UKE
  • Platz 3: „initiative.diabetis“
  • Publikumspreis: „Die Patientenhochschule“
  • Nachhaltigkeitspreis: „Paediatric Hodgkin-Network“

Medizin-Management-Preis - Gewinner 2016 © Christian Augustin
 
Das Projekt „Flüchtlinge verstehen“ hat am Mittwoch, den 20. April, den Medizin-Management-Preis 2016 erhalten.

Kriterium der Preiswürdigkeit der jährlich vom Medizin-Management-Verband verliehenen Auszeichnung ist die Verbesserung von Ergebnissen durch neue Wege des Steuerns, Führens und Leitens.

Aus insgesamt 80 Bewerbungen hat die Jury 14 Projekte ausgewählt und ins Finale nach Berlin eingeladen. Auf dem Innovations-Konvent präsentierten die Bewerber ihre innovativen Konzepte vor Jury und Publikum.

Den ersten Platz belegt das Projekt „Flüchtlinge verstehen“, das die Telemedizin-Plattform arztkonsultation.de mit der Bertelsmann Stiftung ins Leben gerufen hat. Das Projekt soll helfen, durch Video-Dolmetscher sprachliche Barrieren in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen abzubauen.

Auf den zweiten Platz wählte die Jury das Projekt der Martini-Klinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die Klinik verbessert die Erfolgsrate von Prostata-Operationen, indem die Behandlungsergebnisse der einzelnen Ärzte kontinuierlich dokumentiert und verglichen werden.

Das Programm „initiative.diabetes“ vom Deutschen Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung GmbH (DITG) in Zusammenarbeit mit der Central Krankenversicherung belegt den dritten Platz.

Die meisten Zuschauer-Voten, und damit den Publikumspreis, erhielt das Projekt „die Patientenhochschule“ des Katholischen Klinikums Essen.

Der Schirmherr der Auszeichnung, Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, Bundesforschungsminister a.D. und Alterspräsident des Deutschen Bundestags, initiierte den Nachhaltigkeitspreis. Er würdigt Projekte im Wettbewerb um den Medizin-Management-Preis der Vorjahre, die sich besonders weiterentwickelt haben. Das Bilddatennetzwerk für die Diagnose und Therapie an Lymphdrüsenkrebs erkrankter Kinder „Paediatric Hodgkin-Network“ hat sich nach Verleihung des Medizin-Management-Preises im Jahr 2013 (3. Platz) rasant weiterentwickelt und erhielt dafür den Nachhaltigkeitspreis 2016.

Mehr zu den Preisträgern


Der Medizin-Management-Verband
Der Verband verknüpft interdisziplinär die Führungskräfte aus Krankenhausmanagement, IT und Medizintechnik sowie Unternehmer und Dienstleister der Gesundheitsbranche. Der Verband unterstützt seine Mitglieder durch zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote und eingehende Rechtsberatung in allen Aspekten von Beruf und Karriere.

Mehr zum Medizin-Management-Verband

 

Category: Presse-Mitteilungen

Comments are closed.